015 Sag nicht Lebwohl Magnum



    • 015
  • Sag nicht Lebwohl
  • Magnum
  •  Regie: 
    Winrich Kolbe
  • Buch:
    Teleplay von: T.J. Miles & Babs Greyhosky
    Story von: T.J. Miles

 Folgeninfo:

  • Magnum wird von einem blinden Freund angeheuert, um mit einem Erpresser zu verhandeln, und entdeckt ein Komplott zur Ermordung seines Freundes.
    Notizen: Mercedes McCambridge spielte zuvor zusammen mit Tom Selleck die Hauptrolle als "Ma Sackett" in dem Fernsehfilm The Sacketts. Ted Danson trat später auch mit Selleck in den Filmen Drei Männer und ein Baby und Drei Männer und eine kleine Dame auf.
    Alternativtitel (RTL): Die falsche Enkeltochter

 Besetzung

  • Tom Selleck: Thomas Sullivan Magnum IV
  • John Hillerman: Jonathan Quayle Higgins III
  • Roger E. Mosley: Theodore Calvin (T.C.)
  • Larry Manetti: Orville Wilbur Rick Wright III
  • Kathleen Lloyd: Carol Baldwin
  • Jeff MacKay: Lt. Mac Reynolds (bis Folge 3.1)/ Jim Bonic (ab Staffel 5)


ARD-Synchronisation RTL-Synchronisation
Magnum Norbert Langer Norbert Langer
Higgins Wolfram Schaerf Lothar Blumhagen
T.C Rolf Jülich Jürgen Kluckert
Rick Joachim Richert Michael Nowka
Robin Masters Friedrich Schütter Mario Adorf
Icepick Manfred Steffen Wolfgang Spier
Lt. Tanaka Helmut Ahner Joachim Nottke
Carol Baldwin Micaëla Kreißler
Luther H. Gillis Günther Flesch Jochen Schröder
Lt. Page
Andreas Mannkopff
Col. Greene Harald Dietl Klaus-Dieter Klebsch
In den

Auszeichnungen

Jahr Auszeichnung Kategorie Preisträger
1981 Edgar Beste Fernsehepisode für „China Doll“ Donald P. Bellisario & Glen A. Larson
1982 Golden Globe Bester Nebendarsteller in einer Fernsehserie, Mehrteiler oder Fernsehfilm John Hillerman
1982 Eddie Beste Bearbeitung einer Fernsehserie für „Memories are Forever“ Michael Berman & Ed Guidotti
1984 Emmy Bedeutendster Hauptdarsteller einer Dramaserie Tom Selleck
1984 Young Artist Beste Darstellung einer jungen Schauspielerin in einer Fernsehserie (Gastdarsteller) für „Basket Case“ Dana Hill
1985 Golden Globe Bester Serien-Hauptdarsteller – Drama Tom Selleck
1987 Emmy Bedeutendster Nebendarsteller in einer Dramaserie John Hillerman


Serienhintergrundinformationen:

Thomas Sullivan Magnum IV lebt auf Oʻahu, Hawaii, im Gästehaus des berühmten Schriftstellers Robin Masters, der selbst jedoch nie zu sehen ist. Masters erscheint nur andeutungsweise in wenigen Folgen, da er ständig unterwegs ist. Magnum ist ehemaliger Marine-Offizier (bis zu seinem 33. Lebensjahr) und nun Privatdetektiv:
Masters engagierte Magnum als Sicherheitschef für das Anwesen. Dafür erhält er zwar kein festes Gehalt, aber Logis im Gästehaus des Anwesens und das Recht zur Nutzung des roten Ferrari , der eines der Markenzeichen der Serie ist.
 
Der von Robin Masters eingesetzte Verwalter seines Anwesens (genannt Robin’s Nest) ist Jonathan Higgins. Mit ihm entbrennen immer wieder Streitereien um weitere Vergünstigungen, wie zum Beispiel die Nutzung des Tennisplatzes, des Weinkellers und der hochwertigen Kamera-Ausrüstung von Robin Masters. Die Verhandlungen um diese und andere Vergünstigungen ist einer der wiederkehrenden Handlungsstränge, die diese Serie beim Zuschauer so beliebt gemacht haben.

Bei der Aufklärung seiner Fälle nimmt Magnum immer wieder die Dienste seiner alten Freunde und Kriegskameraden Rick, T.C. und Mac Reynolds in Anspruch, ohne sich dafür zu revanchieren. Rick nutzt oft seine Beziehungen zur Unterwelt für Magnum, T.C. fliegt Magnum häufig mit seinem Hubschrauber über die Inseln (ohne dass Magnum das Benzingeld bezahlt) und Mac Reynolds – nach dessen Serientod später dann Maggie Poole – besorgt Informationen aus den Computern des Geheimdienstes Office of Naval Intelligence (ONI). Die Beziehung zu seinen Freunden – und auch zu Higgins – ist so eng, dass diese spüren, wenn Magnum in Lebensgefahr ist und ihm dadurch das Leben retten können.
  Neben den Fällen sorgen besonders die als Running Gags inszenierten Auseinandersetzungen Magnums mit seinen Freunden, vor allem aber die mit Higgins sowie dessen beiden Dobermännern Zeus und Apollo, „den Jungs“, für kurzweilige Unterhaltung, die wohl maßgeblich zum Erfolg der Serie beigetragen haben. Magnum mag „die Jungs“ nicht sonderlich, da Higgins sie auf ihn abgerichtet hat



 Bildkredit:
Tom Selleck, filming a scene for MAGNUM P.I. in April 1984 at the Kahala Hilton Hotel in Hawaii.   Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, Link

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten und Texte u.a. von Wikipedia

Stress...





















Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

sf-serien.de

♥ dramedy-serien.de ♥ Dramatische Fernsehserien mit Humor

SPIEGEL ONLINE - Kultur

infoserien.de ● Infos über Serien

filmcomedy.de

www.sf-actionfilm.de

www.musikprom

guentinator.de

gedankennetz.de

www.musikprom.de

gladbachfan.de ⚽