061 Kopflos Serie: Castle


061
Kopflos
Serie:    Castle

Regie:   
Holly Dale
Drehbuch:   
David Grae
Gastdarsteller:
William Atherton (Dr. Ari Weiss)
    Andy Umberger (Johnny Rosen)
    Judith Hoag (Cynthia Hamilton)
    Shaun Toub (Dr. Philip Boyd)
    Jordanien Belfi (Beau Randolph)
    Jared Hillman (Eddie Peck)


  • Folgeninhalt:
    Alexis hat gerade einen Brief von der Stanford University erhalten: Sie, die immer in allem erfolgreich war, kann nicht glauben, dass sie versagt hat. Castle versucht, sie dazu zu bringen, ihr Versagen zu verdauen.Er muss mit Beckett auch einen seltsamen Tatort untersuchen: eine riesige Blutlache in einer Gasse, aber ohne Leiche. Es gibt Anzeichen dafür, dass die Leiche bewegt worden sein könnte, und Zeugen sahen gegen 7.00 Uhr morgens einen weißen Lieferwagen vom Tatort wegfahren, aber Nachbarn sagen, sie hätten gegen 6.00 Uhr morgens Schüsse gehört. Über das Opfer ist nichts bekannt, außer dass es männlich ist, so Lanies Analyse. Das Team steht still, wir müssen alles tun, was wir können, um das Opfer zu finden, damit wir mit den Ermittlungen vorankommen können. Durch die Videoüberwachung erfahren sie bald, dass der Lieferwagen auf dem Weg zu einem mysteriösen Lagerhaus ist.

    Castle und Beckett untersuchen einen Tatort, an dem eine große Blutlache liegt, aber kein Opfer. Das Opfer hatte einen Kryogenik-Vertrag, der durch einen Alarm ausgelöst wurde, der losgeht, wenn das Herz des Opfers aufhört zu schlagen. Das Herausnehmen der Kugel würde die Leiche "töten", so dass der abgetrennte Kopf eingefroren und im Kryogeniklabor verbleibt. Als Ryan und Esposito Nadeln mit der Hirnmasse des Opfers darauf finden, nimmt der Fall eine Wendung, als Lanie entdeckt, dass jemand am Kopf des Opfers einen Eingriff vorgenommen hat. Alexis erhält Neuigkeiten über Stanford.
    Am Ort des Verbrechens treffen Beckett und Castle auf eine große Blutlache, aber keine Leiche. Aufnahmen einer Sicherheitskamera führen die beiden in eine Lagerhalle mit eingefrorenen Leichen, deren Besitzer sich weigert, die Leiche des Mordopfers herauszurücken. Das Opfer war ein Wissenschaftler, der an der Verlängerung des Lebens arbeitete, was ihm offenbar schlecht bekommen ist, wie Castle flapsig bemerkt, was ihm mal wieder strafende Blicke von Beckett und Lanie einbringt. Die Ehefrau des Opfers plant eine zweite Zeit des Zusammenlebens in der Zukunft nach dem Tode. Der Geldgeber des Opfers war wütend, weil die Forschungsergebnisse des Opfers öffentlich ins Netz zur freien Mitarbeit gestellt werden sollten. Ein Student des Opfers versuchte in den Computer des Opfers einzudringen. Dem Vater des Studenten gehört eine große Pharmafirma.
    In einer Absteige werden medizinische Instrumente gefunden, an denen Gehirn des Opfers klebt. Jedoch haben alle möglichen Täter Alibis. Der Geldgeber für die Forschungen, ein recht unsympathischer Pornoproduzent, wird entlastet. Der Student war zwar wütend, der Professor gab ihm aber ungerechtfertigt eine Bestnote, wenn er niemanden davon erzählt, wo er ihn getroffen hat (ein billiges Motel mit zweifelhaftem Ruf). Tatsächlich forschte der Professor an lebensverlängernden Medikamenten, war aber selber todkrank. Er hatte einen Gehirntumor, der sein Gehirn in wenigen Monaten zerstören würde. Er wandte sich an einen Kollegen, der ihn, lange bevor der mit Menschen seine neue Behandlungsmethode würde testen können, in dem Motel operierte. Dessen Behandlung zeigte keinen Erfolg. Die Ehefrau des Opfers gestand letztlich, ihren Mann aus Liebe erschossen zu haben. Sie wollte, dass der Mann, den sie liebte, im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte für eine spätere Reanimation konserviert wird und nicht erst der Mann, dessen Gehirn vom Tumor zerstört wurde. Sie nimmt sich nach dem Geständnis selbst das Leben, um mit ihrem Mann in der Zukunft vereint werden zu können. Alexis bekommt einen Brief, der ihre Zukunftspläne durcheinanderbringt. Sie wurde in Stanford abgelehnt und ist verzweifelt. Jedoch fängt sie sich wieder, als sie begreift, warum ihr Vater das Ablehnungsschreiben seines ersten Romans von einem Verlag eingerahmt hat. Der spätere Bestseller, den dieser Verlag ablehnte, war der Grundstein für seinen Erfolg. Die Ablehnung durch den Verlag, spornte ihn zu noch besserer Arbeit an und blamierte den Verlag, der ihn ablehnte, im Nachhinein bis heute.

    -------------------------------------------------------------------
    In der Handlung dreht sich alles um die Kryokonservierung von Körpern.
    Die Figur des Pornomagnaten Beau Randolph taucht in Episode 5-12 wieder auf, diesmal in der Rolle des Opfers.
    -------------------------------------------------------------------
  •  Embed from Getty Images 
  • Serieninhalt:
    Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle, gespielt von Nathan Fillion. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.
    Nach der erfolgreichen Lösung des ersten Falles nutzt Castle seine Beziehungen zum Bürgermeister, um weiter mit Beckett und ihrem Team zusammenarbeiten zu können: Er will seine Erlebnisse für seinen nächsten Roman nutzen, wobei ihm Beckett unfreiwillig als Vorlage für seine neue Heldin „Nikki Heat“ dient. Im Laufe der Serie schreibt Castle weitere „Heat“-Bücher.
    Embed from Getty Images
    Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.
Embed from Getty Images
Rollenname Schauspieler Bild Staffel(n) Folge(n) Synchronsprecher
Richard Castle Nathan Fillion Nathan Fillion 1–8 1–173 Tobias Kluckert
Det./Capt. Kate Beckett Stana Katić Stana Katić 1–8 1–173 Victoria Sturm
Det. /Serg. Javier Esposito Jon Huertas Jon Huertas 1–8 1–173 Felix Spieß
Det. Kevin Ryan Seamus Dever Seamus Dever 1–8 1–173 Rainer Fritzsche
Dr. Lanie Parish Tamala Jones Tamala Jones 1–8 1–173 Martina Treger
Alexis Castle Molly C. Quinn Molly C. Quinn 1–8 1–173 Jill Schulz
Martha Rodgers Susan Sullivan Susan Sullivan 1–8 1–173 Katarina Tomaschewsky
Captain Roy Montgomery Ruben Santiago-Hudson Ruben Santiago-Hudson 1–3, 6 1–58, 127 Erich Räuker
Captain Victoria Gates Penny Johnson Jerald Penny Johnson Jerald 4–7 59–151 Liane Rudolph
Hayley Vargas/Shipton Toks Olagundoye Toks Olagundoye 8 152–173 Katrin Zimmermann

Bildcredits:

Nathan Fillion
Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20322927

Stana Katić
Titelbild: Von Tyler Parker, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12244565
Darsteller: Von http://www.VancityAllie.com - Stana Katic (Castle)Uploaded by Tabercil, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9558442

Jon Huertas
Von Genevieve719 - cropped from https://www.flickr.com/photos/genevieve719/6841602162/in/photostream, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18723948

Seamus Dever
Von Photo by JenniferCropped and retouched by Danyele - Flickr (original photo), CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=46636500

 Tamala Jones
Von Toglenn - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10765329

 Molly C. Quinn
Von Genevieve - Molly Quinn, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20034449

 Susan Sullivan
Von Jennifer - Flickr: Susan Sullivan Castle Paley Event 10a, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13719952

Ruben Santiago-Hudson
Von David Shankbone - Shankbone, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11606545

 Penny Johnson Jerald
Von David Shankbone - Shankbone, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11606545

 Toks Olagundoye
Von Jeff Gottlieb - JDS PR, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31167779

Castle Logo  , via Wikipedia Von ABC - abc.com, Logo, Link

Soweit nicht anderes angegeben: Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar. Texte und Daten u.a. Quellinfos von Wikipedia.

Stress...





















Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

sf-serien.de

♥ dramedy-serien.de ♥ Dramatische Fernsehserien mit Humor

SPIEGEL ONLINE - Kultur

infoserien.de ● Infos über Serien

filmcomedy.de

www.sf-actionfilm.de

www.musikprom

guentinator.de

gedankennetz.de

www.musikprom.de

gladbachfan.de ⚽