06 Tropisches Fieber Death in Paradise



    Alex Lanipekun (en) : Benjamin Lightfoot
    Riann Steele: Abigail Lightfoot
    Lisa Faulkner: Alex Owen
    Sean Gallagher (en) : Phil Owen
    O. T. Fagbenle: Mark Lightfoot
    Shirley Henderson: Oberstabsfeldwebel Angela Young
    Kieran O'Brien: Danny Fernandez

 

Die Lightfoot-Brüder Mark und Benjamin verbringen die Nacht gemeinsam auf Marks Boot. Letzterer muss am nächsten Tag abreisen und sie organisieren diese kleine Abschiedsparty unter Brüdern. Am nächsten Morgen stellt Phil Owen, Benjamins Chef, fest, dass sein Schuppen aufgebrochen wurde, und ruft die Polizei. Als Dwayne den Einbruch bemerkt, sieht er, wie Ben für einen Tauchgang ins Meer springt. Wenig später macht sich sein Bruder Mark Sorgen, dass er nicht zurückkehrt. Schließlich wird Bens Leiche auf dem Grund der Bucht gefunden, die anscheinend an einem Tauchunfall gestorben ist.
Einige Details passen nicht zu der These, dass es sich um einen Unfall handelt. Leider ist Richard krank: Er leidet an tropischem Fieber und liegt im Delirium in der hintersten Ecke seines Bettes. Außerdem absolviert Camille ein Praktikum in Frankreich. Um die Ermittlungen zu leiten, wendet sich der Kommandant an Oberfeldwebel Angela Young, die gerade auf der Insel Urlaub macht. Diese ist jedoch zwar genauso unangenehm wie Richard, hat aber sicherlich nicht das Talent dazu.

Während Poole mit einem tropischen Fieber im Bett liegt und Camille einen Kurs in Paris besucht, wird Dwayne zu einem Einbruch gerufen. Der Anrufer ist Phil Owen, jemand ist in das Ausrüstungslager seiner Tauchschule eingebrochen, dann sehen Dwayne und Phil aus der Ferne, wie Mark und sein Bruder Benjamin sich auf einem Katamaran vergnügen, Benjamin taucht ab, taucht aber nach langer Zeit nicht wieder auf, Phils Frau Alex entdeckt, dass er tot ist, offenbar ertrunken. Benjamin hinterlässt seine schwangere Frau Abigail als Witwe. Dwayne schließt aus, dass es sich um einen Unfall handelte, Benjamin war ein erfahrener Taucher, die Sauerstoffflasche war voll, aber das Ventil war seltsamerweise geschlossen.

Da Richard wegen eines Fiebers das Haus nicht verlassen kann, nutzt Kommissar Patterson die Anwesenheit von Detective Sergeant Angela Young auf der Insel und bittet sie, die Ermittlungen zu leiten. Young entpuppt sich als mürrische und überhebliche Frau, die trotz ihrer Arroganz keine gute Beobachtungsgabe zu haben scheint, sie folgt den Spuren zu hastig und setzt die Hinweise stümperhaft zusammen; Catherine kümmert sich derweil um Richard, der ihre Aufmerksamkeit jedoch überhaupt nicht mag.

Die Autopsie ergab, dass Benjamins Leiche zwar im Meer gefunden wurde, sich aber Süßwasser in seinen Lungen befand und ein kleiner Stein in seinem Magen. Benjamin hatte Spielschulden, er brauchte Geld, und da er seine Schulden offenbar nicht bezahlen konnte, bereitete er seine Flucht von der Insel vor, denn sein Koffer war gepackt, und er war tatsächlich kurz davor, die Insel zu verlassen. Fidel verhaftete Danny Fernandez, einen von Interpol gesuchten Diamantenhändler, der offenbar in den Fall verwickelt war. Benjamin trug immer ein rotes Halstuch, seltsamerweise hatte er es nicht dabei, als seine Leiche gefunden wurde, Mark gehört nicht zu den Verdächtigen, da Dwayne und Phil ihn auf dem Katamaran gesehen hatten, während sein Bruder tauchte, laut Young ist der Schuldige Phil, dem es nicht gefallen hatte, dass Alex, ohne ihm etwas zu sagen, Benjamin Geld geliehen hatte. Da Fidel und Dwayne Young nicht trauen, informieren sie Richard über den Fall und alles, was sie zusammengetragen haben, und tatsächlich setzt der Chief Inspector die Teile zusammen und erkennt, dass Phil nicht der Mörder ist.

Richard, der nun wieder gesund ist, lässt Mark, den wahren Mörder, verhaften, er und Danny sind Komplizen, sie handeln gemeinsam über den Katamaran mit Diamanten, vor allem mit Rohdiamanten, die leicht mit Steinen verwechselt werden können, die Mark in Wirklichkeit in das kleine Aquarium im Inneren des Bootes gelegt hat, Benjamin hatte ihn um Geld gebeten, Benjamin hatte ihn um Geld gebeten, aber Mark wollte es ihm nicht leihen, Benjamin hatte aus Spaß einen von Marks Rohdiamanten in den Mund gesteckt, Mark hatte die Nase voll von seinem Bruder, packte ihn am Kopf und stürzte ihn ins Aquarium, Benjamin verschluckte den Diamanten und starb an dem Wasser, das in seine Lungen gelangte, und schließlich warf Mark ihn in seinem Taucheranzug ins Meer. Mark inszenierte einen Einbruch in Phils Lagerhaus, weil er wusste, dass er die Polizei rufen würde, in der Hoffnung, dass Dwayne ihn mit Benjamin im Katamaran sehen und sich ein Alibi verschaffen würde: In Wirklichkeit war Benjamin bereits tot, derjenige, den Phil und Dwayne beim Tauchen gesehen hatten, war Mark. Er hatte das Halstuch seines Bruders getragen, damit sie ihn aus der Ferne mit ihm verwechseln konnten, und abgesehen davon, dass sie gleich aussahen, trug er auch den Tauchanzug, so dass es unmöglich war, sie zu unterscheiden. Mark hatte Benjamins Koffer so gepackt, dass alle glaubten, er wolle fliehen, um glaubhafter zu machen, dass er wegen einer Spielschuld getötet worden war. In einem Wutanfall gab Mark zu, dass er seinen Bruder schon immer verachtet hatte; er war es leid, ihm immer aus der Patsche helfen zu müssen.

Nach der Verhaftung von Mark und dem Abschluss des Falls verlässt Young schließlich das Polizeirevier von Saint Marie, während Richard seinen rechtmäßigen Platz als Chefinspektor wieder einnimmt, und kurz darauf kehrt auch Camille, die gerade aus Paris zurückgekehrt ist, zurück.
 



Nr.
(ges.)
06
Deutscher TitelTropisches Fieber
SerieDeath in Paradise
StaffelStaffel 1
Nr.
(St.)
6
Original­titelAn Unhelpful Aid
ChefermittlerDI Poole ( Ben Miller)
Erstaus­strahlung UK29. Nov. 2011
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)28. Juni 2012
RegieAlfred Lot
DrehbuchRobert Thorogood

Death in Paradise ist eine britisch-französische Fernsehserie, die seit 2011 für die BBC und France Télévisions produziert wird. Die Serie ist das Erstlingswerk von Robert Thorogood, der bei einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde. Death in Paradise ist eine Mischung aus Komödie, Drama und Krimi.

RollennameSchauspieler
Commissioner Selwyn PattersonDon Warrington
Catherine BordeyÉlizabeth Bourgine
Detective Sergeant Florence CasselJoséphine Jobert
Detective Inspector Neville ParkerRalf Little
Marlon PryceTahj Miles
Sergeant Naomi Thomas[30]Shantol Jackson
Detective Inspector Richard PooleBen Miller
Officer / Sergeant Fidel BestGary Carr
Detective Sergeant Camille BordeySara Martins
Detective Inspector Humphrey GoodmanKris Marshall
Officer Dwayne MyersDanny John-Jules
Detective Inspector Jack MooneyArdal O’Hanlon
Officer Ruby PattersonShyko Amos
Detective Sergeant Madeleine DumasAude Legastelois
Officer / Sergeant Jean-Pierre „J. P.“ HooperTobi Bakare

OriginaltitelDeath in Paradise
ProduktionslandGroßbritannien,
Frankreich
OriginalspracheEnglisch
GenreDramedy,
Krimiserie
Erscheinungsjahreseit 2011
Längeca. 60 Minuten
Episoden89 in 11+ Staffeln
TitelmusikYou’re Wondering Now
Produktions-
unternehmen
Red Planet Pictures,
Atlantique Productions
IdeeRobert Thorogood
ProduktionMatthew Bird
MusikMagnus Fiennes
Erstausstrahlung25. Okt. 2011 auf BBC One

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Quelldaten: wikipedia.org/wiki/Death_in_Paradise

 

 A     B     C     D   Der   Die    E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T    The   U     V     W     X     Y           #  

musikdrama.de

krimiinfo.de

filmcomedy.de

sf-serien.de

magnum.supergut.eu

kobra-übernehmen-sie.de / kobra-uebernehmen-sie.blogspot.com

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

Archiv

Mehr anzeigen

dramaserienfan.de