12 Der Fluch des Piraten Death in Paradise



    Pip Torrens : Der Museumsführer
    Kelly Adams: Elizabeth "Liz" Curtis
    Rob Heanley (en) : Dr. Ian Parks
    Jonathan Cake: Daniel Morgan (VF: Guillaume Orsat)
    Ben Turner: Chris Winchester
    Bryan Dick (en): Benjamin Sammy
    Michael Brandon: Joel Maurice

 
Daniel Morgan, Chris Winchester, Dr. Ian Parks und Liz Curtis sind auf der Suche nach dem verfluchten Schatz des schrecklichen Piraten François Leclerc. Benjamin Sammy führt die Gruppe und kümmert sich um die Verpflegung. Dann überschlagen sich die Ereignisse. Daniel wird bei einer Explosion in einem unterirdischen Gang, den sie erkunden, leicht verletzt. In der folgenden Nacht wird Dr. Parks in Daniels Zelt mit einer Piratenpistole erschossen. Daniel entgeht nur knapp dem Fall eines großen Astes. Schließlich stirbt er an einer allergischen Reaktion auf einen Insektenstich, während er sich in einer Zelle unter Polizeischutz befindet.
 

Eine Gruppe von Schatzsuchern, angeführt von Gruppenleiter Daniel Morgan, durchforstet einen Wald auf der Suche nach dem Schatz des Piraten Le Clerc, der sich nach einem Kampf gegen eine Galeone der spanischen Reichsmarine, aus dem er siegreich hervorging, nach Saint Marie zurückgezogen haben soll, wo er seinen wertvollen Schatz versteckt haben soll. Einer von Morgans Mitarbeitern, der Geologe Ian Parks, wird tot in seinem Campingzelt aufgefunden, nachdem er offenbar seine antike einläufige Steinschlosspistole gereinigt und versehentlich abgefeuert hat.

Richard untersucht den Tod des Geologen, er und Camille schließen aus, dass es sich um einen Unfall handelt, es gibt ein Einschussloch im Zelt, jemand hat Parks von außerhalb des Zeltes erschossen und dann die Waffe neben die Leiche gelegt, um es wie einen Unfall aussehen zu lassen. Morgan ist der Einzige, der ein Alibi hat, denn der Führer Benjamin Sammy hatte ihn in ein Hotel gebracht, da er sich bei der Erkundung einer Höhle verletzt hatte und jemand den Sprengstoff, den sie in der Höhle angebracht hatten, gezündet hatte, so dass die Höhle nun unzugänglich ist. Camille ist Liz Curtis gegenüber sehr misstrauisch, denn auch sie gehört zu der Gruppe und macht den Eindruck, dass sie etwas zu verbergen hat. Morgan führte die Expedition dorthin, wobei er sich auf eine Schatzkarte stützte, die auf einer Insel in der Nähe von Saint Lucia gefunden worden war.

Morgan fühlt sich bedroht, jemand versucht, ihn mit einem riesigen Ast zu töten, aber zum Glück kann er ausweichen. Als er die Polizeistation erreicht, bittet er darum, die Nacht dort zu verbringen, um sich sicherer zu fühlen. Die Polizei findet einen Zettel von Parks: "PT 46". Es scheint sich um die Koordinaten des Phantomschatzes zu handeln, aber Fidel stellt nach sorgfältiger Analyse fest, dass sie mit keiner der Koordinaten in Saint Marie übereinstimmen. Morgan wird tot in der Zelle aufgefunden, er wurde von einem Käfer gestochen, einem Triatoma rubida, gegen den Morgan allergisch war und der ihn gestochen hat, Morgan hatte für solche Notfälle eine Adrenalinspritze dabei, die aber nicht geholfen hat. Liz gibt zu, dass sie keine Schatzsucherin, sondern eine Ermittlerin ist. Sie arbeitet für eine Versicherungsagentur und musste gegen Morgan ermitteln, der verdächtigt wurde, Gold gestohlen zu haben, das er im Auftrag der Agentur vom Meeresgrund bergen sollte, das bei einer Expedition verloren gegangen war.

Richard weiß nun, wer Parks und Morgan umgebracht hat. Der Mörder war Benjamin, er hatte den Zünder ausgelöst, indem er den Höhleneingang mit Sprengstoff sprengte, dann Parks' Waffe gestohlen und ihn damit umgebracht, Benjamin hatte Polyethylen verwendet, um die Waffe zu reinigen und es so aussehen zu lassen, als hätte Parks sich beim Reinigen versehentlich selbst erschossen, aber genau das ist der Beweis, der ihn mit dem Mord in Verbindung bringt, denn Polyethylen wird auch in Autoklimaanlagen verwendet; die in Morgans Pick-up war defekt und Benjamin hatte angeboten, sie zu reparieren. Er versuchte dann, Morgan zu töten, indem er den Zweig auf ihn fallen ließ, was nicht gelang. Morgan fühlte sich in Gefahr und beschloss, die Nacht in der Zelle der Polizeiwache zu verbringen, aber Benjamin steckte den Käfer in die Streichholzschachtel. Benjamin selbst stahl Morgans Feuerzeug, weil er wusste, dass er die Streichhölzer benutzen würde, um die Schachtel zu öffnen und den Käfer zu befreien, der ihn gestochen hatte. Richard weigert sich, das Motiv zu verraten, und verspricht Benjamin, dass er es nicht verraten wird, wenn er sich schuldig bekennt, was während des Prozesses zu seinen Gunsten ausfallen wird, so dass Benjamin zugibt, für beide Todesfälle verantwortlich zu sein.

Camille, Fidel und Dwayne möchten von Richard wissen, warum Benjamin Parks und Morgan umgebracht hat, und der Inspektor verrät seinen Kollegen, dass die Antwort in Parks' Notiz zu finden ist. PT46 sind nämlich keine Koordinaten, sondern die Ordnungszahl im Periodensystem der Elemente von Palladium, das bei der Herstellung von Computern und Mobiltelefonen verwendet wird, wird knapp, das Land, in dem sie den Schatz suchten, ist heimlich voll davon, Parks und Morgan hatten ihn entdeckt, mit Palladium würden sie reich werden, aber sie beschlossen, ihren Kollegen nichts zu sagen, Benjamin hatte ihre Absichten entdeckt, und deshalb hat er sie getötet: Er wollte Ausgrabungen in dem Gebiet verhindern, um das Palladium zu gewinnen, die den Wald zerstört hätten, an dem Benjamin sehr hängt. Richard und seine Kollegen schwören daher, das Geheimnis zu wahren, um die Vegetation zu schützen, denn auch wenn Benjamin sich geirrt hat, waren seine Absichten richtig.
 

 

 



Nr.
(ges.)
12
Deutscher TitelDer Fluch des Piraten
SerieDeath in Paradise
StaffelStaffel 2
Nr.
(St.)
4
Original­titelA Deadly Curse
ChefermittlerDI Poole ( Ben Miller)
Erstaus­strahlung UK29. Jan. 2013
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)9. Juli 2013
RegieAlrick Riley
DrehbuchRobert Thorogood

Death in Paradise ist eine britisch-französische Fernsehserie, die seit 2011 für die BBC und France Télévisions produziert wird. Die Serie ist das Erstlingswerk von Robert Thorogood, der bei einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde. Death in Paradise ist eine Mischung aus Komödie, Drama und Krimi.

RollennameSchauspieler
Commissioner Selwyn PattersonDon Warrington
Catherine BordeyÉlizabeth Bourgine
Detective Sergeant Florence CasselJoséphine Jobert
Detective Inspector Neville ParkerRalf Little
Marlon PryceTahj Miles
Sergeant Naomi Thomas[30]Shantol Jackson
Detective Inspector Richard PooleBen Miller
Officer / Sergeant Fidel BestGary Carr
Detective Sergeant Camille BordeySara Martins
Detective Inspector Humphrey GoodmanKris Marshall
Officer Dwayne MyersDanny John-Jules
Detective Inspector Jack MooneyArdal O’Hanlon
Officer Ruby PattersonShyko Amos
Detective Sergeant Madeleine DumasAude Legastelois
Officer / Sergeant Jean-Pierre „J. P.“ HooperTobi Bakare

OriginaltitelDeath in Paradise
ProduktionslandGroßbritannien,
Frankreich
OriginalspracheEnglisch
GenreDramedy,
Krimiserie
Erscheinungsjahreseit 2011
Längeca. 60 Minuten
Episoden89 in 11+ Staffeln
TitelmusikYou’re Wondering Now
Produktions-
unternehmen
Red Planet Pictures,
Atlantique Productions
IdeeRobert Thorogood
ProduktionMatthew Bird
MusikMagnus Fiennes
Erstausstrahlung25. Okt. 2011 auf BBC One

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Quelldaten: wikipedia.org/wiki/Death_in_Paradise

 

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

musikdrama.de

krimiinfo.de

filmcomedy.de

sf-serien.de

magnum.supergut.eu

kobra-übernehmen-sie.de / kobra-uebernehmen-sie.blogspot.com

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

dramaserienfan.de