06 Voodoo

Jemand tötet nicht nur, sondern tut dies rituell. Castles Wissen über obskure Rituale deutet darauf hin, dass jemand ein Vodun-Ritual durchführt; was auch immer er oder sie tut, es ist offensichtlich, dass etwas verloren gegangen ist und sie es zurückhaben wollen. Der Versuch, die Wahrheit inmitten von illegalen Einwanderern und verwirrenden Fakten zu finden, stellt jedoch die Fähigkeiten und die Vorstellungskraft des Teams auf die Probe. Castles erste Ex-Frau, Meredith, stattet ihm einen Besuch ab.

 Ein Mann und eine Frau werden getötet. Es stellt sich heraus, dass es Ritualmorde waren und der Täter Voodoo praktiziert. Das Voodoo-Ritual deutet darauf hin, dass der Täter etwas sucht. 

 

Becketts Team untersucht den Mord an Jamal Buonsi, einem nigerianischen Einwanderer, dessen Leiche einem ganz besonderen Voodoo-Ritual unterzogen wurde. Bald erkennen Kate und Castle, dass der Verdächtige nach etwas Bestimmtem sucht und solange töten wird, bis er es gefunden hat. Als die Leiche von Darsy Cho, einer Anwältin, die sich dem gleichen Voodoo-Ritual unterzogen hatte, entdeckt wird, führen die Hinweise sie zur Leiche eines Falschgeldverkäufers, doch dessen Lagerhaus ist mit Symbolen des Todes übersät. Das Team verdoppelte daraufhin seine Anstrengungen, um weitere Opfer zu vermeiden...
Während dieser Ermittlungen erlebt Castle seine erste Schießerei, bei der er ebenso gerissen wie effizient handelt und Becketts Leben rettet. Er hat also das Recht, von ihr zu verlangen, was er will, und er tut es... und sein Teamkollege ist begeistert von dieser überraschenden Forderung.
Zur gleichen Zeit findet Richard Meredith, seine erste Frau, die aus Los Angeles gekommen ist, und beide erinnern sich an ihre früheren Freuden, bis Meredith ihrem Ex-Mann mit einer überraschenden und beunruhigenden Nachricht nachtrauert: Sie kommt zurück, um in New York zu leben! Alexis, ihre Tochter, ist nicht weniger verwirrt.
Kommentare

    In dieser Folge taucht zum ersten Mal die kugelsichere Weste mit der Aufschrift WRITER ("Schreiber") anstelle der Aufschrift POLIZEI auf, eine Weste, die Castle sich maßschneidern ließ und die er später in der Serie oft tragen sollte.

    (versteckt sich hinter einer Kücheninsel während auf sie geschossen wird)
    Beckett: [zu Castle] Bleib einfach unten!
    Castle: Du bleibst unten!
    Beckett: Ich kann ihn von hier unten nicht erschießen.
    Castle: Ja, und er kann dich auch nicht erschießen!
   

Nr.
(ges.)
6
Nr.
(St.)
6
Deutscher TitelVoodoo
Original­titelAlways Buy Retail
Erstaus­strahlung USA13. Apr. 2009
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)4. Jan. 2010
RegieJamie Babbit
DrehbuchGabrielle Stanton & Harry Werksman

Gastdarsteller der Folge:
Michael Benyaer (Oscar)
Debbie Campbell (Diana Edwards)
Kwabena Darkwah (africain)
Asia DeMarcos (prof de yoga)
Aldis Hodge (Azi)
Loren Lester (Mr Simmons)
Nikki Micheaux (Michelle)
Dohn Norwood (Charles Oni)
Robert Okumu (Mukhta Baylor)
Darby Stanchfield (Meredith)
Laura Simms (Jill Button)

 

 

RollennameSchauspielerSynchronsprecher
Richard CastleNathan FillionTobias Kluckert
Det./Capt. Kate BeckettStana KatićVictoria Sturm
Det. /Serg. Javier EspositoJon HuertasFelix Spieß
Det. Kevin RyanSeamus DeverRainer Fritzsche
Dr. Lanie ParishTamala JonesMartina Treger
Alexis CastleMolly C. QuinnJill Schulz
Martha RodgersSusan SullivanKatarina Tomaschewsky
Captain Roy MontgomeryRuben Santiago-HudsonErich Räuker
Captain Victoria GatesPenny Johnson JeraldLiane Rudolph
Hayley Vargas/ShiptonToks OlagundoyeKatrin Zimmermann

 


 Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.
Nach der erfolgreichen Lösung des ersten Falles nutzt Castle seine Beziehungen zum Bürgermeister, um weiter mit Beckett und ihrem Team zusammenarbeiten zu können: Er will seine Erlebnisse für seinen nächsten Roman nutzen, wobei ihm Beckett unfreiwillig als Vorlage für seine neue Heldin „Nikki Heat“ dient. Im Laufe der Serie schreibt Castle weitere „Heat“-Bücher.
Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.

 

 

 

 

 

Bild Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20322927 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten-und Textquelle: Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

musikdrama.de

krimiinfo.de

filmcomedy.de

sf-serien.de

magnum.supergut.eu

kobra-übernehmen-sie.de / kobra-uebernehmen-sie.blogspot.com

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

Archiv

Mehr anzeigen

dramaserienfan.de