05 Gefrorenes Blut

Die Entdeckung einer hart gefrorenen Leiche auf einer Baustelle führt die Ermittlungen zu ihrem Tod zu ungelösten Fällen aus den vergangenen Jahren und verwickelt Becketts und Castles Fall mit einem Vermisstenfall, der zwar abgeschlossen, aber nie wirklich gelöst wurde.

 Eine gefrorene Frau wird auf einer Baustelle gefunden. Es stellt sich heraus, dass diese bereits seit mehreren Jahren vermisst wird und ihr Verschwinden mehr als mysteriös war. 

 Castle und Beckett untersuchen den Mord an einer Frau, die erfroren und an einer Stahlkonstruktion befestigt in einem im Bau befindlichen Gebäude gefunden wurde. Die Autopsie von Lanie ergibt, dass es sich bei dem Opfer um Melanie Cavanagh handelt, deren Fingerabdrücke wegen Drogenhandels aktenkundig waren und die seit 5 Jahren vermisst wurde. Die Ermittler verdächtigen zunächst ihren Freund, finden aber heraus, dass er vor einem Jahr in einem Lebensmittelladen erschossen wurde. Der für Melanies Verschwinden zuständige Polizeibeamte hatte seinerzeit nicht wirklich ermittelt, also geht das Team zurück an den Anfang...
Aber Beckett scheint besonders schockiert über die Nachlässigkeit des ersten Ermittlers; diese Verweigerung der Gerechtigkeit scheint sie an Ereignisse in der Vergangenheit zu erinnern, was Rick nicht entgeht... Schließlich gesteht sie ihm ihre Geschichte: Ihre Mutter, Johanna Beckett, wurde zehn Jahre zuvor ermordet, und das Verbrechen ist nie aufgeklärt worden. Seitdem trägt Kate den Verlobungsring ihrer Mutter um den Hals (für das Leben, das ihr gestohlen wurde, "für das Leben, das ich verloren habe" in VO) und die Uhr ihres Vaters am Handgelenk (für das Leben, das sie zu retten half, "für das Leben, das ich gerettet habe"); er war nach dem Mord an seiner Frau zum Alkoholiker geworden, und seine Tochter hat es geschafft, ihn wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Verärgert beschließt Castle, ohne es Kate zu sagen, die Fallakte erneut zu prüfen?
Kommentare

    In dieser Folge erfahren wir zum ersten Mal von dem Mord an Johanna Beckett, dessen Auflösung den Haupterzählbogen der gesamten Castle-Serie bis zum Ende von Staffel 8 bilden wird.
    Das Lied, das die Episode eröffnet, ist Beggar's Prayer von Emiliana Torrini.
    Das melancholische Volkslied, das die Episode nach Becketts Enthüllungen über den Mord an ihrer Mutter abschließt, ist No Envy, No Fear von Joshua Radin.

   Castle: Alles klar, also sind wir beide verheiratet.
    Beckett: Wir sind nicht verheiratet.
    Castle: Entspann dich, wir tun nur so als ob.
    Beckett: Ich will nicht so tun als ob.
    Castle: Hast du Angst, dass es dir gefallen wird?
    Beckett: Okay, wenn wir verheiratet sind, will ich die Scheidung.
    Roger: Sind Sie beide immer so?
    Castle & Beckett: Ja.

Nr.
(ges.)
5
Nr.
(St.)
5
Deutscher TitelGefrorenes Blut
Original­titelA Chill Goes Through Her Veins
Erstaus­strahlung USA6. Apr. 2009
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)21. Dez. 2009
RegieBryan Spicer
DrehbuchCharles Murray


Gastdarsteller der Folge:
Phil Abrams (Roger)
Allison Curtis (Simone Cavanagh)
Ashley Curtis (Bela Cavanagh)
Peter Jason (Sheriff Clay Sloan)
Kerrie Keane (Julie Davidson)
Jerry Kernion (Albert Bolland)
Erin Matthews (Elizabeth Forte)
Scott Paulin (Jim Beckett)
Channon Roe (Kevin Henson)
Bill Smitrovich (Ben Davidson)
Charles Malik Whitfield (Charles Wyler)
K Callan (Mrs. Delores Marsh)

 

 

RollennameSchauspielerSynchronsprecher
Richard CastleNathan FillionTobias Kluckert
Det./Capt. Kate BeckettStana KatićVictoria Sturm
Det. /Serg. Javier EspositoJon HuertasFelix Spieß
Det. Kevin RyanSeamus DeverRainer Fritzsche
Dr. Lanie ParishTamala JonesMartina Treger
Alexis CastleMolly C. QuinnJill Schulz
Martha RodgersSusan SullivanKatarina Tomaschewsky
Captain Roy MontgomeryRuben Santiago-HudsonErich Räuker
Captain Victoria GatesPenny Johnson JeraldLiane Rudolph
Hayley Vargas/ShiptonToks OlagundoyeKatrin Zimmermann

 


 Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.
Nach der erfolgreichen Lösung des ersten Falles nutzt Castle seine Beziehungen zum Bürgermeister, um weiter mit Beckett und ihrem Team zusammenarbeiten zu können: Er will seine Erlebnisse für seinen nächsten Roman nutzen, wobei ihm Beckett unfreiwillig als Vorlage für seine neue Heldin „Nikki Heat“ dient. Im Laufe der Serie schreibt Castle weitere „Heat“-Bücher.
Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.

 

 

 

 

 

Bild Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20322927 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten-und Textquelle: Wikipedia

musikdrama.de

krimiinfo.de

filmcomedy.de

sf-serien.de

magnum.supergut.eu

kobra-übernehmen-sie.de / kobra-uebernehmen-sie.blogspot.com

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

Archiv

Mehr anzeigen

dramaserienfan.de