11 Tödliche Schulden

Beckett ist immer noch sauer auf Castle, weil er den Mord an ihrer Mutter gegen ihren Willen untersucht hat, doch Captain Montgomery zwingt sie, mit einem Reporter zu plaudern, der begeistert über ihre kriminalistische Partnerschaft mit Castle schreiben will. Als ein Mordopfer in einem Baum hängend gefunden wird, teilt Montgomery Beckett wieder mit Castle ein. Ihre Ermittlungen nehmen eine seltsame Wendung, als bewaffnete Männer die Leiche auf dem Weg zum Gerichtsmediziner entführen und Castle und Beckett in die Welt des Drogenschmuggels, der russischen Mafia und des Pokerspiels mit hohen Einsätzen in Chinatown eintauchen lassen. Castle entschuldigt sich bei Beckett für sein Verhalten in Bezug auf ihre Mutter.

 Eine Leiche wird auf dem Weg in die Gerichtsmedizin gestohlen. Die Spuren führen zu Drogenhandel und illegalem Pokerspielen. Beckett ist noch sauer auf Castle wegen seiner Untersuchungen zum Tod ihrer Mutter. 

 Beckett hat Castles Initiative, die Akte über den Mord an seiner Mutter wieder zu öffnen, immer noch nicht verdaut; aber sie wird von ihrer Hierarchie gezwungen, die Anwesenheit des Schriftstellers an ihrer Seite wieder zu akzeptieren, aus Gründen der Öffentlichkeitsarbeit. Trotzdem verlangt sie, dass Richard zustimmt, seinen Job als ihr Berater endgültig aufzugeben, sobald der neue Fall gelöst ist. Das Team untersucht den Tod eines Versicherungsnehmers, dessen Leiche in einem Baum mitten in Manhattan gefunden wird. Auf dem Weg zum Leichenschauhaus macht Lanie Parish Castle für sein vergangenes Verhalten gegenüber Beckett verantwortlich, als plötzlich vermummte Männer den Krankenwagen überfallen und die Leiche stehlen. Wenn die Leiche gefunden wird, werden ihr die inneren Organe entnommen. Beckett verdächtigt das Opfer, ein Drogenkurier gewesen zu sein, und Castle macht sich auf den Weg, die besonders gefährliche Russenmafia unter der ängstlichen Beobachtung seiner Polizeifreunde zu infiltrieren...
Alexis hingegen plant ein Date mit ihrem Liebhaber Owen, doch es läuft nicht so gut, wie sie gehofft hatte...
Kommentare

    Der Rocksong, der während des Angriffs auf die Drogenhändler zu hören ist, ist Highschool Hoodlums, von der neuseeländischen Band The Datsuns (Album Head Stunts).
    Das Countrystück, das Castles Entschuldigung an Beckett am Ende der Episode begleitet, ist My Fault - Your Mistake, von dem amerikanischen Sänger Lex Land.

Nr.
(ges.)
11
Nr.
(St.)
1
Deutscher TitelTödliche Schulden
Original­titelDeep in Death
Erstaus­strahlung USA21. Sep. 2009
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)17. Apr. 2010
RegieRob Bowman
DrehbuchAndrew W. Marlowe


Gastdarsteller der Folge:

  • Dmitri Boudrine (Ilya)
  • David Bowe (Max Haverstock)
  • Stephen J. Cannell (lui-même)
  • Michael Connelly (lui-même)
  • Jonathan T. Floyd (Luther)
  • Robert Gant (Ron Bigby)
  • Elizabeth Ho (Amy Saunders)
  • Laurel Holloman (Sandy Allen)
  • Stefan Ionesco (Serge)
  • David Meunier (Sasha)
  • Luis Moncada (Jesus)
  • Michael Petrone (Ivan)
  • Peter Randolph (photographe)
  • Adam Smith (Tom Moroni)
  • Bill Tangradi (Hank)

 

 

RollennameSchauspielerSynchronsprecher
Richard CastleNathan FillionTobias Kluckert
Det./Capt. Kate BeckettStana KatićVictoria Sturm
Det. /Serg. Javier EspositoJon HuertasFelix Spieß
Det. Kevin RyanSeamus DeverRainer Fritzsche
Dr. Lanie ParishTamala JonesMartina Treger
Alexis CastleMolly C. QuinnJill Schulz
Martha RodgersSusan SullivanKatarina Tomaschewsky
Captain Roy MontgomeryRuben Santiago-HudsonErich Räuker
Captain Victoria GatesPenny Johnson JeraldLiane Rudolph
Hayley Vargas/ShiptonToks OlagundoyeKatrin Zimmermann

 


 Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.
Nach der erfolgreichen Lösung des ersten Falles nutzt Castle seine Beziehungen zum Bürgermeister, um weiter mit Beckett und ihrem Team zusammenarbeiten zu können: Er will seine Erlebnisse für seinen nächsten Roman nutzen, wobei ihm Beckett unfreiwillig als Vorlage für seine neue Heldin „Nikki Heat“ dient. Im Laufe der Serie schreibt Castle weitere „Heat“-Bücher.
Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.

 

 

 

 

 

Bild Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20322927 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten-und Textquelle: Wikipedia

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

musikdrama.de

krimiinfo.de

filmcomedy.de

sf-serien.de

magnum.supergut.eu

kobra-übernehmen-sie.de / kobra-uebernehmen-sie.blogspot.com

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

Archiv

Mehr anzeigen

dramaserienfan.de