10 Ein Todesfall in der Familie

Der grausame Mord an einem Schönheitschirurgen schickt Castle und Beckett in eine verwirrende Welt der kosmetischen Chirurgie, instabiler Patienten, der Mafia und des Zeugenschutzprogramms. Gegen Becketts Willen beginnt Castle, den Mord an Becketts Mutter zu untersuchen und entdeckt, dass der Mord an ihr vielleicht doch nicht so zufällig war, wie zunächst angenommen.

 Ein Schönheitschirurg wird grausam ermordet. Die Spuren führen zu sonderbaren Patienten und einem Zeugenschutzprogramm. Castle startet die heimliche Untersuchung des Todes von Johanna Beckett. 

Castle und Beckett untersuchen den Mord an einem plastischen Chirurgen, der seit acht Tagen vermisst wurde. Der Mann wurde schließlich auf dem Vordersitz seines Autos in der 133. Straße in Harlem gefunden, einem Ort, an dem er nie war. Er starb durch eine Plastiktüte erstickt, nachdem er gefoltert wurde. Das Team wandte sich dann der geheimen Welt der Schönheitschirurgie und den von ihrem Aussehen besessenen Patienten zu. Doch ihre Ermittlungen führen sie allmählich in eine unerwartete Richtung, und der Fall entpuppt sich als komplexer, als sie dachten, denn es geht um einen geschützten Zeugen; so sehr, dass Beckett die Hilfe ihres Ex, des FBI-Agenten Will Sorenson, in Anspruch nehmen muss.
Währenddessen ist Alexis sehr aufgeregt, weil sie zu ihrem ersten Abschlussball geht. Und Castle setzt in aller Ruhe seine Ermittlungen zum Mord an Johanna Beckett fort. Er zieht einen befreundeten, prominenten Forensiker hinzu, um den Fall noch einmal zu untersuchen, und dieser Arzt stößt auf entscheidende Beweise, die Kate offengelegt werden müssen. Aber Kate will nichts mehr von diesem Fall hören, der viel zu schmerzhaft ist.

    Dies ist der letzte Auftritt von Will Sorenson, von dem wir viel später, als Beckett Castle heiratet, erfahren werden, dass er selbst im Begriff ist, zu heiraten und seiner Ex-Freundin eine Ankündigung geschickt hat (Folge 7-06).


    Während der Episode sagt Castle zu Beckett, dass er sie "außergewöhnlich" findet. Es ist das gleiche Kompliment, das er ein paar Monate später nutzen wird, um ihr öffentlich seinen ersten Roman der Nikki Heat-Serie zu widmen (Folge 2-05).

Nr.
(ges.)
10
Nr.
(St.)
10
Deutscher TitelEin Todesfall in der Familie
Original­titelA Death in the Family
Erstaus­strahlung USA11. Mai 2009
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)1. Feb. 2010
RegieBryan Spicer
DrehbuchSchauspiel: Andrew W. Marlowe
Handlung: Andrew W. Marlowe & Barry Schindel

Gastdarsteller der Folge:

  • Ron Althoff (Heavy)
  • Bailey Chase (agent spécial Will Sorenson)
  • Catherine Christensen (Agent Adler)
  • Rachel Leah Cohen (femme agacée)
  • Kari Coleman (Julia Hammond)
  • Scott Connors (Agent Winfield)
  • Robert Costanzo (Sal Tenor)
  • Jackie Geary (Maggie Dowd / Carla Dente)
  • Rey Herrera (Mario Guerrera)
  • Joe Marinelli (Jimmy Moran)
  • DeLane Matthews (Jacey Goldberg)
  • Drew Osborne (Owen, l'amoureux d'Alexis)
  • Ion Overman (Candace Robinson, l'adjointe du procureur)
  • Robert Picardo (docteur Clark Murray, le légiste ami de Castle)
  • Matt Riedy (l'avocat)
  • Carrie Southworth (Courtney Morantz)
  • Gary J. Wayton (docteur Joshua Leeds)

 

 

RollennameSchauspielerSynchronsprecher
Richard CastleNathan FillionTobias Kluckert
Det./Capt. Kate BeckettStana KatićVictoria Sturm
Det. /Serg. Javier EspositoJon HuertasFelix Spieß
Det. Kevin RyanSeamus DeverRainer Fritzsche
Dr. Lanie ParishTamala JonesMartina Treger
Alexis CastleMolly C. QuinnJill Schulz
Martha RodgersSusan SullivanKatarina Tomaschewsky
Captain Roy MontgomeryRuben Santiago-HudsonErich Räuker
Captain Victoria GatesPenny Johnson JeraldLiane Rudolph
Hayley Vargas/ShiptonToks OlagundoyeKatrin Zimmermann

 


 Die Serie spielt in New York City und ist benannt nach ihrer Hauptfigur, dem berühmten Krimiautor Richard (Rick) Castle. Nachdem zwei Morde exakt wie in seinen Romanen beschrieben verübt wurden, wird er von der Polizei um Hilfe bei deren Aufklärung gebeten. Castles Gegenpart ist die ermittelnde Polizistin Kate Beckett.
Nach der erfolgreichen Lösung des ersten Falles nutzt Castle seine Beziehungen zum Bürgermeister, um weiter mit Beckett und ihrem Team zusammenarbeiten zu können: Er will seine Erlebnisse für seinen nächsten Roman nutzen, wobei ihm Beckett unfreiwillig als Vorlage für seine neue Heldin „Nikki Heat“ dient. Im Laufe der Serie schreibt Castle weitere „Heat“-Bücher.
Castle wird als „Comedy-Drama“ bezeichnet, das sich von anderen Kriminalserien durch den durchgehend leichten Ton und die humorvollen Dialoge abhebt. Die ständigen verbalen Zweikämpfe zwischen Castle und Beckett – ähnlich wie bei Das Model und der Schnüffler oder Remington Steele – tragen stark zum Charme der Serie bei.

 

 

 

 

 

Bild Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=20322927 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Daten-und Textquelle: Wikipedia

musikdrama.de

krimiinfo.de

filmcomedy.de

sf-serien.de

magnum.supergut.eu

kobra-übernehmen-sie.de / kobra-uebernehmen-sie.blogspot.com

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

Archiv

Mehr anzeigen

dramaserienfan.de