59 Hot Spots Death in Paradise



    Ron Cook: Bill Calder
    Olivia Poulet: Pippa Mayhew
    Kevin Doyle: Terry Brownlow
    Kimberley Nixon: Catrina McVey
    Navin Chowdhry: Andy Spriggs

 
Während das Kamerateam einer Reisereportage-Serie in aller Frühe bereit ist, fehlt die Starmoderatorin. Kurz darauf wird ihre Leiche am Strand gefunden: Sie scheint ertrunken zu sein, als sie nachts schwimmen ging.     

Catrina McVey ist Moderatorin einer beliebten Fernsehsendung, die sich mit touristischen Dokumentationen befasst, und arbeitet mit ihren Kollegen Pippa Mayhew, Terry Brownlow, Andy Spriggs und ihrem Chef Bill Calder zusammen. Eines Abends, als sie mit ihren Kollegen feiert, beschließt sie, in die Hotelsuite zurückzukehren, in der sie wohnt. Am nächsten Morgen wird sie tot und halbnackt am Strand gefunden.

Florence verreist, um ein romantisches Wochenende mit Patrice zu verbringen, so dass Mooney den Fall von Catrinas Tod nur mit der Hilfe von Ruby und JP lösen kann. Die Todesursache ist Ertrinken, es scheint, dass sie gebadet hat, aber das Seltsame ist, dass das Wasser in der Nacht zuvor nicht rau war, außerdem bemerkt Mooney Spuren an ihrem Hals, es scheint, dass jemand sie gepackt hat und sie ertrunken ist. Mooney untersucht das Opfer und ihre Kollegen: Catrina wurde in Wales geboren und war eine sehr gute und angesehene Fernsehmoderatorin, Bill ist der Gründer der Fernsehsendung, Pippa ist die Produktionssekretärin und war früher die Moderatorin, bis Catrina übernahm, Terry ist der Tontechniker und stammt aus Kidderminster, Andy schließlich ist der Kameramann.

Andy geht zur Polizeiwache und gesteht Mooney, dass er seine Frau mit Catrina betrogen hat. In der Nacht, in der sie starb, war sie betrunken und zog sich aus, um im Meer zu schwimmen, aber plötzlich, als sie schwamm, bemerkte Andy, dass das Mädchen sich nicht bewegte, sie trieb im Wasser und dann schleppte Andy sie an den Strand. Der toxikologische Test ergab, dass Catrina einen Betablocker eingenommen hatte, der beim Schwimmen zu wirken begann, was zu ihrem Tod durch Ertrinken führte. In der Suite des Opfers befand sich eine Flasche Wein, die sie zu trinken begonnen hatte, so dass man sie analysierte, aber keine Spuren des Betablockers fand, auch nicht in den Bierflaschen, die sie mit ihren Kollegen beim Feiern getrunken hatte.

Die Dosis des Betablockers, die Catrina eingenommen hatte, war nicht tödlich; was sie tötete, war die Tatsache, dass sie schwimmen ging und dann ertrank, als der Betablocker zu wirken begann. Abgesehen davon, dass nicht erklärt wird, wie der Mörder das Mädchen dazu brachte, den Betablocker einzunehmen, versteht Mooney auch nicht, woher er wusste, dass Catrina spät in der Nacht schwimmen gehen würde. Als JP erfährt, dass Catrina ihren Vertrag mit Bill kündigen und einen anderen Job annehmen wollte, gibt Bill zu, dass Catrina, bevor sie an den Strand ging, ihn in seiner Suite aufgesucht hatte, um ihm mitzuteilen, dass sie nicht mehr für ihn arbeiten wolle.

Bill wird tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden, nachdem er eine Überdosis Betablocker eingenommen hatte. Tatsächlich nahm er sie wegen seiner Herzprobleme, was darauf hindeutet, dass er sie benutzte, um Catrina zu töten, und dann, immer noch auf Betablockern, beschloss, sich aus Gewissensbissen das Leben zu nehmen. Mooney kann jedoch immer noch nicht verstehen, woher Bill wusste, dass Catrina in der Nacht ihres Todes schwimmen würde, bis ihm klar wird, dass sie nicht das beabsichtigte Opfer war und dass der Tod des Mädchens ein Unfall war.

Mooney erkannte, dass Terry der Schuldige war, er liebte Catrina wie eine Tochter, sie hasste ihr Leben, sie mochte weder ihren Job noch die Geliebte von Andy, einem verheirateten Mann, Terry beschloss daher, Bill zu töten, damit Catrina frei sein konnte, er kannte Bills Gewohnheiten und wusste, dass er jeden Abend Kaffee trank, er musste nur eine Dosis Betablocker hinzufügen, Catrina betrat jedoch Bills Zimmer und trank stattdessen Kaffee. Als sie später schwimmen ging, begann der Betablocker im Kaffee, den sie getrunken hatte, zu wirken, und da sie keine Kraft mehr hatte, konnte sie nicht schwimmen und ertrank. Terry tötete daraufhin Bill nach dem ursprünglichen Plan, indem er ihm erneut Betablocker in den Kaffee gab. Diesmal gelang es ihm, ihn zu töten und es wie Selbstmord aussehen zu lassen, damit alle glaubten, Bill hätte Catrina getötet. Mooney ließ Terry verhaften, der Bill nicht nur getötet hatte, um Catrina zu helfen, sondern auch, weil er ihn hasste, weil er als sein Chef wiederholt die Gewerkschaftsrechte seiner Angestellten verletzt hatte.

Mooney, Ruby und JP gehen in Catherines Restaurant, um den gelösten Fall zu feiern, und stoßen dann auf Patrice und Florence, die gute Neuigkeiten haben: Florence trägt einen Verlobungsring am Finger: Patrice hat ihr einen Heiratsantrag gemacht und sie hat Ja gesagt.
 



Nr.
(ges.)
59
Deutscher TitelHot Spots
SerieDeath in Paradise
StaffelStaffel 8
Nr.
(St.)
3
Original­titelWish You Weren't Here"
ChefermittlerDI Mooney (Ardal O'Hanlon)
Erstaus­strahlung UK24. Jan. 2019
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)31. Mai 2019
RegieSarah O'Gorman
DrehbuchJames Hall

Death in Paradise ist eine britisch-französische Fernsehserie, die seit 2011 für die BBC und France Télévisions produziert wird. Die Serie ist das Erstlingswerk von Robert Thorogood, der bei einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde. Death in Paradise ist eine Mischung aus Komödie, Drama und Krimi.

RollennameSchauspieler
Commissioner Selwyn PattersonDon Warrington
Catherine BordeyÉlizabeth Bourgine
Detective Sergeant Florence CasselJoséphine Jobert
Detective Inspector Neville ParkerRalf Little
Marlon PryceTahj Miles
Sergeant Naomi Thomas
Shantol Jackson
Detective Inspector Richard PooleBen Miller
Officer / Sergeant Fidel BestGary Carr
Detective Sergeant Camille BordeySara Martins
Detective Inspector Humphrey GoodmanKris Marshall
Officer Dwayne MyersDanny John-Jules
Detective Inspector Jack MooneyArdal O’Hanlon
Officer Ruby PattersonShyko Amos
Detective Sergeant Madeleine DumasAude Legastelois
Officer / Sergeant Jean-Pierre „J. P.“ HooperTobi Bakare

OriginaltitelDeath in Paradise
ProduktionslandGroßbritannien,
Frankreich
OriginalspracheEnglisch
GenreDramedy,
Krimiserie
Erscheinungsjahreseit 2011
Längeca. 60 Minuten
Episoden89 in 11+ Staffeln
TitelmusikYou’re Wondering Now
Produktions-
unternehmen
Red Planet Pictures,
Atlantique Productions
IdeeRobert Thorogood
ProduktionMatthew Bird
MusikMagnus Fiennes
Erstausstrahlung25. Okt. 2011 auf BBC One

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Quelldaten: wikipedia.org/wiki/Death_in_Paradise

 

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

musikdrama.de

krimiinfo.de

filmcomedy.de

sf-serien.de

magnum.supergut.eu

kobra-übernehmen-sie.de / kobra-uebernehmen-sie.blogspot.com

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

Archiv

Mehr anzeigen

dramaserienfan.de