66 Tod einer Künstlerin Death in Paradise

    

    Vivienne Acheampong: Sandrine Lamore
    Alexander Vlahos: Max Newman
    Caleb Frederick: Anthony Marcus
    Barbara Flynn: Patti Grenson
    Matt King: Terry Minto
    Louise Brealey: Donna Harman


Donna Harman, eine berühmte Londoner Malerin, die sich auf St. Mary's zurückgezogen hat, wird in ihrem Atelier tot aufgefunden, vergiftet. Niemand konnte sich dem Gebäude nähern und das Gift befand sich in ihrem Getränk, was auf einen Selbstmord hindeutet, doch diese Hypothese überzeugt Inspektor Mooney nicht, der die Ermittlungen leitet...

Donna ist eine erfolgreiche Malerin, die mit ihrem Modell und Liebhaber Max in ihrer Villa lebt. Als sie sich in ihr Atelier zurückzieht, um zu malen, fällt sie plötzlich zu Boden, ihr Schüler Anthony und dessen Freundin Sandrine nähern sich ihr, leider muss Sandrine feststellen, dass sie tot ist.

Mooney untersucht Donnas Tod und stellt fest, dass sie an einer Vergiftung gestorben ist. Sie hatte Blausäure eingenommen, von der Spuren in der Dose, aus der sie getrunken hatte, gefunden wurden. Sandrine, Max und Anthony können bestätigen, dass keiner von ihnen in der Nähe der Dose war, es ist unmöglich, dass jemand Zeit hatte, Gift hineinzutun. Neben der Leiche des Opfers liegt eine tote Maus.

Sandrine betreibt eine Kunstgalerie und plante eine Ausstellung von Donnas Gemälden, doch diese werden nun von der Managerin der verstorbenen Künstlerin, Patti Grenson, beansprucht, die in der Lage sein wird, sie für mehr Geld zu verkaufen, da sie durch Donnas Tod an Wert gewonnen haben. Max erklärt der Polizei, dass Donna, bevor sie sich ins Studio zurückzog, nach einer vierstündigen Abwesenheit nach Hause zurückgekehrt war. JP findet unter den Habseligkeiten des Opfers eine Quittung von einer Tankstelle, und Madeleine entdeckt, dass Donna dort um Informationen gebeten hatte, wie man zum Haus eines reichen Mannes namens Terry Minto kommt, und dass sie dort gewesen war, bevor sie nach Hause kam. Terry erklärt Mooney, dass Donna ihm ein Gemälde verkauft hat, auf dem Max ohne Hemd zu sehen ist. Seltsamerweise hat Donna das Gemälde mit Neugierde betrachtet, in Wirklichkeit war es Anthony, der es auf Donnas Geheiß an Terry verkauft hat und in bar bezahlt wurde, der Verkauf musste geheim bleiben, damit Patti nicht ihren Anteil einfordern konnte.

Ruby erfährt, dass Donna eine Analyse machen wollte, Madeleine befragt Donnas Psychologin, die ihr offenbart, dass sie eine Affäre mit Anthony hatte, und so fällt der Verdacht auf Sandrine, die nicht weiter darüber nachdenkt, denn selbst wenn Anthony untreu gewesen wäre, hätte er Donna nicht umgebracht, deren Bilder ihrer Galerie Glanz verliehen hätten.

Madeleine bemerkt etwas Seltsames an Terrys Gemälde, die Narbe auf Max' Körper hat nicht die richtige Form, Terry meldet das Gemälde auch als gestohlen, aber Madeleine und Mooney erkennen, dass es Anthony war, der es gestohlen hat, letzterer gibt zu, dass er Donna, die eine untreue Person war, eigentlich gehasst hat, Sie beschloss dann, gefälschte Bilder zu malen und sie als die von Donna auszugeben und zu verkaufen, um sich zu bereichern. Leider kannte sie die Narbe von Max nicht gut und wusste nicht, wie sie sie originalgetreu malen sollte, Donna hatte alles herausgefunden und als sie in Terrys Haus ging, um das Bild zu sehen, sah sie sich bestätigt. Dieser stahl das Gemälde, nachdem er erfahren hatte, dass Terry es weiterverkaufen wollte, denn jeder Kunstkritiker hätte erkannt, dass es sich um eine Fälschung handelte.

Leider führen die Ermittlungen zu nichts Brauchbarem, da keiner der Verdächtigen Zeit gehabt haben kann, Blausäure in die Dose zu füllen, ohne von den anderen gesehen zu werden. Mooney und seine Kollegen kehren zu Donnas Studio zurück, um den Tatort erneut zu untersuchen, und dann sehen sie, dass die Ratte noch lebt, in Wirklichkeit war sie nicht tot, sondern hatte nur das Bewusstsein verloren, und Mooney wird klar, wie der Mörder Donna getötet hat.

Mooney entlarvt Sandrine, sie ist die Mörderin, sie hatte den Spiritus, mit dem Donna im Atelier arbeitete, durch Chloroform ersetzt, sowohl sie als auch die Ratte verloren durch das Einatmen das Bewusstsein, und da die Umgebung geschlossen war, war es einfacher. Als Sandrine sich ihr näherte, hatte sie Anthony glauben lassen, sie sei tot, aber in Wirklichkeit war sie nur ohnmächtig geworden, und als Anthony sich dann entfernte, ließ er Donna die Blausäure einnehmen und schüttete sie dann ebenfalls in die Dose, damit alle dachten, sie hätte sie von dort getrunken. Sandrine hätte das Chloroform entsorgen wollen, aber Donna hatte den Behälter auf dem Boden umgestoßen, als sie in Ohnmacht fiel, und tatsächlich wurde Chloroform auf dem Studioboden entdeckt. Mooney erkannte, dass Sandrine Anthony nicht verlieren wollte, da sie befürchtete, dass er, verführt durch den künstlerischen Erfolg, den Donna ihm versprochen hatte, sich von Sandrine distanzieren würde. Seine Sorgen waren jedoch unbegründet, da Donna (angesichts der Tatsache, dass Anthony gefälschte Werke verkaufte) nicht mehr bereit war, seinen Aufstieg in der Kunstwelt zu unterstützen. Sandrine wird verhaftet, Anthony erklärt ihr, dass ihre Besessenheit, er würde sie verlassen, unbegründet sei, er würde sie nie verlassen.

Mooney geht mit Anna aus, was für ihn sehr schwierig ist, denn es ist das erste Mal, dass er seit dem Tod seiner Frau mit einer Frau ausgeht. Das Zusammensein mit Anna erinnert ihn nur daran, wie verloren er sich ohne seine Frau fühlt. Ruby gibt JP schließlich die eingesperrte Maus aus Donnas Arbeitszimmer.
 



Nr.
(ges.)
66
Deutscher TitelTod einer Künstlerin
SerieDeath in Paradise
StaffelStaffel 9
Nr.
(St.)
2
Original­titelA Murder in Portrait
ChefermittlerDI Mooney (Ardal O'Hanlon)
Erstaus­strahlung UK16. Jan. 2020
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)4. Sep. 2020
RegieIan Barber
DrehbuchTom Nash

Death in Paradise ist eine britisch-französische Fernsehserie, die seit 2011 für die BBC und France Télévisions produziert wird. Die Serie ist das Erstlingswerk von Robert Thorogood, der bei einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde. Death in Paradise ist eine Mischung aus Komödie, Drama und Krimi.

RollennameSchauspieler
Commissioner Selwyn PattersonDon Warrington
Catherine BordeyÉlizabeth Bourgine
Detective Sergeant Florence CasselJoséphine Jobert
Detective Inspector Neville ParkerRalf Little
Marlon PryceTahj Miles
Sergeant Naomi Thomas
Shantol Jackson
Detective Inspector Richard PooleBen Miller
Officer / Sergeant Fidel BestGary Carr
Detective Sergeant Camille BordeySara Martins
Detective Inspector Humphrey GoodmanKris Marshall
Officer Dwayne MyersDanny John-Jules
Detective Inspector Jack MooneyArdal O’Hanlon
Officer Ruby PattersonShyko Amos
Detective Sergeant Madeleine DumasAude Legastelois
Officer / Sergeant Jean-Pierre „J. P.“ HooperTobi Bakare

OriginaltitelDeath in Paradise
ProduktionslandGroßbritannien,
Frankreich
OriginalspracheEnglisch
GenreDramedy,
Krimiserie
Erscheinungsjahreseit 2011
Längeca. 60 Minuten
Episoden89 in 11+ Staffeln
TitelmusikYou’re Wondering Now
Produktions-
unternehmen
Red Planet Pictures,
Atlantique Productions
IdeeRobert Thorogood
ProduktionMatthew Bird
MusikMagnus Fiennes
Erstausstrahlung25. Okt. 2011 auf BBC One

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Quelldaten: wikipedia.org/wiki/Death_in_Paradise

 

 

Serien und Filme
Serien mit Humor und Dramatikdramedy-serien.de/
SF Serien:sf-serien.de/
Sitcoms, Comedyseriensitcomserien.de/
phantasy ist ein Kofferwort aus Phantastik und Fantasyserienphantasy.de/
Dramaserien, Krimis Actionserienserienweb.de/
Zeichentrick und Animationsserien zeichentricksitcom.de/
Serien deutsche Produktionserien-aus- deutschland.de/
Filme deutsche Produktiond-film.de/
Filmkomödienfilmcomedy.de/

 A     B     C     D   Der   Die    E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T    The   U     V     W     X     Y           #  

sf-serien.de

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

Archiv

Mehr anzeigen

dramaserienfan.de