16 Ein (fast) perfekter Plan Death in Paradise



    Lucy Davis: Vicky Woodward
    Sean Pertwee: Malcolm Powell
    Julie Graham: Jen Powell
    Lucien Laviscount: Duncan Wood
    Jamie Davis (en): Mark Grainger

 
Richard, Camille und Commander Patterson nehmen an einer Wohltätigkeitsgala teil, bei der Geld für die Rettung des Korallenriffs gesammelt werden soll. Ihr Gastgeber, Malcolm Powell, wird in seinem Büro erschossen, während die Party in vollem Gange ist. Aufgrund der übereinstimmenden Aussagen von drei Personen fällt der Verdacht auf Jack Roberts, der sich mit dem Gastgeber verabredet hatte. Fidel wartet unterdessen verzweifelt auf die Ergebnisse seiner Prüfung zum Sergeant. Am Ende der Ermittlungen hat Richard die Gelegenheit, nach London zurückzukehren.     

Richard, Camille und Patterson besuchen eine Benefizveranstaltung im Haus von Malcolm Powell, einem wohlhabenden Inselbewohner. Letzterer erwartet den Besuch eines gewissen Jack Robets, und als dieser eintrifft und Malcolm das Haus betritt, um ihn zu begrüßen, hören alle Gäste plötzlich einen Schuss und finden Malcolm tot vor, getötet von einer Kugel.

Richard untersucht den Tatort: In dem Raum, in dem Malcolm starb, war die Klimaanlage eingeschaltet, aber seltsamerweise ist das Fenster noch offen. Alles deutet darauf hin, dass es der mysteriöse Jack Roberts war, der ihn getötet hat. Er flieht mit einem Auto aus dem Haus des Opfers, Camille versucht, ihn zu verfolgen, aber das Rad seines Wagens wird durchstochen. Niemand hat Jack Roberts' Anwesenheit bemerkt, so dass es unmöglich ist, eine genaue Beschreibung zu geben. Nur Malcolms Angestellte haben ihn gesehen: seine Sekretärin Vicky, sein Fahrer Mark und schließlich Duncan, der Mann, der den Pool wartet.

Die Polizei findet das Auto, in dem Jack Roberts geflohen war, und zündet es an, um keine Spuren zu hinterlassen. Alles, was sie finden, ist ein Umschlag mit 20.000 Dollar. Richard erzeugt mit Silbernitrat eine Reaktion mit dem Schweiß der Fingerabdrücke auf den Kabelbindern, so dass das Silberchlorid die Abdrücke abgrenzen kann, und stellt fest, dass sie von Malcolm stammen.

Jen, Malcolms Frau, gibt zu, dass sie und ihr Mann gezwungen waren, vor den Behörden zu fliehen, indem sie in St. Marie Zuflucht suchten, weil Malcolm auf britischem Boden in Schwierigkeiten geraten war, weil er einige Investoren mit einem Schneeballsystem betrogen hatte; Malcolm hatte seine Taten bereut und sich von den Lorbeeren der Wohltätigkeit zugewandt. Camille findet heraus, dass Jack Roberts zu den Leuten gehörte, die Malcolm betrogen hatte, aber er ist seit mehr als drei Jahren tot; er nahm sich das Leben, indem er in den Ärmelkanal sprang.

Richard lässt Vicky, Mark und Duncan, die wahren Täter, verhaften. Jack Roberts ist tot, er war also nie auf der Party, seine Leiche wurde nie gefunden, und das haben sie ausgenutzt, um Malcolm glauben zu machen, er sei noch am Leben und wolle sich mit ihm treffen, Vicky brachte Malcolm ins Haus und tötete ihn mit einer Waffe mit Schalldämpfer, Mark war oben und Vicky öffnete das Fenster des Zimmers, in dem sie ihren Chef tötete, so dass Mark die Autoschlüssel in ihre Handtasche fallen ließ, in der Duncan Jack Robets "Flucht" inszenierte (es war auch Duncan, der das Rad von Camilles Auto durchstochen hatte, um sie daran zu hindern, ihm zu folgen), während Vicky die Handtasche, in die Mark die Pistole geworfen hatte, in die Hand nahm, Mark sie zog und den Schuss abgab, den alle Gäste gehört hatten. Die drei hatten das Geld von der Spendenaktion gestohlen und Malcolm umgebracht, damit sie dachten, er hätte es gestohlen, und es dann dem nicht existierenden Jack Roberts anvertraut, der nie auf der Party anwesend gewesen war, und deshalb fand Richard es verdächtig, dass nur Vicky, Duncan und Mark eine Beschreibung des Verdächtigen abgegeben hatten.

Patterson beglückwünscht Richard, da er, Dwayne, Camille und Fidel sich als ein sehr gutes Team erwiesen haben, und überrascht ihn, indem er ihm ein paar Tage in London gibt, wo er Vicky in der Obhut der Serious Organised Crime Agency zurück nach England begleiten und ihr helfen muss, das Geld zu finden, das Malcolm seinen Investoren gestohlen hat. Richard reist nach London und kehrt nach getaner Arbeit nach Saint Marie zurück. Catherine genießt es, ihre Tochter mit versteckten Anspielungen zu provozieren, nachdem sie erkannt hat, dass Camille in Richard verliebt ist, und als dieser auf die Insel zurückkehrt, wird er von seinem Team willkommen geheißen, das inzwischen trotz der Fehler des Inspektors nicht mehr ohne ihn auskommt.
 



Nr.
(ges.)
16
Deutscher TitelEin (fast) perfekter Plan
SerieDeath in Paradise
StaffelStaffel 2
Nr.
(St.)
8
Original­titelA Deadly Party
ChefermittlerDI Poole ( Ben Miller)
Erstaus­strahlung UK26. Feb. 2013
Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D)23. Juli 2013
RegieAlrick Riley
DrehbuchRobert Thorogood

Death in Paradise ist eine britisch-französische Fernsehserie, die seit 2011 für die BBC und France Télévisions produziert wird. Die Serie ist das Erstlingswerk von Robert Thorogood, der bei einem Drehbuch-Wettbewerb entdeckt wurde. Death in Paradise ist eine Mischung aus Komödie, Drama und Krimi.

RollennameSchauspieler
Commissioner Selwyn PattersonDon Warrington
Catherine BordeyÉlizabeth Bourgine
Detective Sergeant Florence CasselJoséphine Jobert
Detective Inspector Neville ParkerRalf Little
Marlon PryceTahj Miles
Sergeant Naomi Thomas
Shantol Jackson
Detective Inspector Richard PooleBen Miller
Officer / Sergeant Fidel BestGary Carr
Detective Sergeant Camille BordeySara Martins
Detective Inspector Humphrey GoodmanKris Marshall
Officer Dwayne MyersDanny John-Jules
Detective Inspector Jack MooneyArdal O’Hanlon
Officer Ruby PattersonShyko Amos
Detective Sergeant Madeleine DumasAude Legastelois
Officer / Sergeant Jean-Pierre „J. P.“ HooperTobi Bakare

OriginaltitelDeath in Paradise
ProduktionslandGroßbritannien,
Frankreich
OriginalspracheEnglisch
GenreDramedy,
Krimiserie
Erscheinungsjahreseit 2011
Längeca. 60 Minuten
Episoden89 in 11+ Staffeln
TitelmusikYou’re Wondering Now
Produktions-
unternehmen
Red Planet Pictures,
Atlantique Productions
IdeeRobert Thorogood
ProduktionMatthew Bird
MusikMagnus Fiennes
Erstausstrahlung25. Okt. 2011 auf BBC One

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Quelldaten: wikipedia.org/wiki/Death_in_Paradise

 

Serien nach Streamingplattform:

 📺📺📺📺📺📺📺

musikdrama.de

krimiinfo.de

filmcomedy.de

sf-serien.de

magnum.supergut.eu

kobra-übernehmen-sie.de / kobra-uebernehmen-sie.blogspot.com

Labels

Mehr anzeigen

sitcomserien.de - Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

Archiv

Mehr anzeigen

dramaserienfan.de